ALTERNA | Smooth Kendi Dry Oil Mist

Heute wird es Haarig! – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn endlich widme ich mich einer Rubrik, die bisher eher vernachlässigt wurde auf meinem Blog: HAARE.

Und das bedeutet es wird lockig, es wird fein, es wird pflege-intensiv & es wird strapaziert. Klingt gut? Dann freut euch über den heutigen Post, der eine kleine Wunderwaffe gegen trockenes, krauses Haar – der ALTERNA Smooth Kendi Dry Oil Mist.

KendiOil_2

Fakten

  • für trockenes & strapaziertes Haar
  • wirkt reparierend, schützend & aufbauend
  • super leichtes Spray
  • nährstoffreiches Fluid dank Bio-Bambus-Extrakt und Bio-Kendi-Öl
  • glänzender Effekt
  • ohne Parabene / Sulfate / Phthalaten / synthetischer Farbe

Preis / Leistung

Ein Fläschchen mit 125ml kostet aktuell € 22,99. Ganz klar, Qualität hat ihren Preis.

Was douglas.de dazu: „Dieses schwerelose, nährstoffreiche Spray mit kräftigendem Bio-Bambus-Extrakt und glättendem Bio-Kendi-Öl bändigt krauses Haar, schützt vor Hitzeeinflüssen, verstärkt den Glanz und fördert die Gesundheit der Haare. Mit ‚Color Hold‘-Technologie zum Schutz der Haarfarbe.“

Dafür hält das Fluid aber auch wirklich lange und ist unglaublich ergiebig. Dazu noch einfach zu dosieren über den simplen Sprühkopf.
Für meine mehr als schulterlangen Haare brauche ich z.B. nicht mehr als 2 Sprüh-Hübe und selbst das kann manchmal sogar schon ein bisschen zu viel sein.

Bzgl. Color Hold-Technologie: ich habe keine Coloration, Tönung oder Strähnchen im Haar. Natur pur – zumindest was die Farbe angeht. Denn meine Lockenpracht ist leider nicht ganz so natürlich, sondern mit viel Geduld & Chemie von meinem Friseur in mein Haar gezaubert. Und ich nehme mal an, dass egal ob Farb-Chemie oder eben Dauerwellen-Chemie, beides das Haar doch schon gut strapaziert und deswegen für mich:
Farb-Schutz = Dauerwellen-Schutz = Haare-nicht-unnötig-strapazieren-trotz-Chemie-im-Haar-Schutz.

Anwendung

Entweder fix auf das handtuch-trockene Haar sprühen und stlyen.
Oder wie ich es immer mache: in die Hände sprühen, verreiben & ins trockene Haar kneten. Ganz einfach!

Fazit

Nie mehr ohne mein ALTERNA Haarfluid!

Der Dry Oil Mist ist für mich einfach ein Wundermittel, dass meine Locken an störrischen Tagen entkraust und ihnen ein gesundes Glänzen verpasst – ohne es unnötig zu beschweren (insofern man es nicht unvorsichtig überdosiert).

Sicher, preislich ist es definitiv aus der high-end Ecke, aber ich finde es ist sein Geld wert. Deshalb hat es einen festen Stammplatz unter meinen Haarpflege und -styling Produkten, wo es für die nächste Zeit auch nicht weg zu denken ist. Eindeutig beide Daumen hoch für ALTERNA und dieses super Haarfluid.


Kennt ihr den Dry Oil Mist von ALTERNA schon?
Oder nutzt ihr vielleicht andere Produkte von ALTERNA, die ihr mir empfehlen könnt? Dann postet es mir gerne in die Kommentare, ich freu mich.Signatur_130616

Maybelline | Master precise liquid eyeliner

Obwohl ich immer wieder gerne neue Kosmetik-Produkte ausprobiere, gibt es doch das ein oder andere Schätzchen in meiner Schminktasche mit dem ich schon recht lange eine monogame Beziehung führe.

Der Master precise liquid eyeliner von Maybelline ist eins davon. Und was mich so daran begeistert – lest weiter!

Maybelline Precise liner_6

Xxx

Maybelline Precise liner_5

Maybelline Precise liner_4

Xxx

Fazit

Alte Liebe rostet nicht!
Die einfache Handhabung, die praktische Stiftform, die präzisen Striche & die satte Farbabgabe sind für mich einfach unvergleichlich gut. Bisher hatte ich noch keinen anderen Eyeliner ausprobiert, der ähnlich gut war.

Deswegen bleibt

Signatur_130616

KIKO | Flawless Fusion Powder Bronzer (01 / Natural Tan)

Es ist Sommer, den ein oder anderen richtig geilen Sonnenschein-geschwängerten Tag hatten wir tatsächlich auch schon hier in NRW, aber trotzdem ist meine edle Dita-von-Teese Blässe noch genauso präsent wie im Januar.

Deshalb wünsche ich mir schon länger ein wenig mehr „Farbe“ im Gesicht und habe mir deshalb mal ein wenig Verstärkung aus dem Segment Bronzing geholt. Für mich völlig überraschend: von KIKO cosmetics. Und zwar das Flawless Fusion Bronzer Powder.

IMG_4106 Kopie

Ehrlich gesagt hatte ich es an dem Tag überhaupt darauf abgesehen mir etwas aus der Rubrik Bronzing zu kaufen, geschweige denn, dass ich mich danach umgesehen hätte. Für mich stand mich eh fest, dass ich mir einen dieser von diversen Bloggern & Youtubern empfohlenen Bronzern zulegen würde. Irgendwann. Demnächst. Oder so.

Früher habe ich mir null Gedanken zum Thema Contouring / Bronzing gemacht, da ich dem Ganzen keinen großen Stellenwert zugesprochen habe. Stupid ol‘ me. Mittlerweile weiß ich, wie wichtig (gut gemachtes) Contouring einfach in der täglichen Makeup-Routine sein kann.
Es lässt einen gesunder aussehen, die Gesichtszüge definierter und insgesamt wirkt das Makeup einfach nicht so platt. Sondern markanter, klarer, strukturierter.
Sicher ist es schräg bei Makeup von Struktur zu sprechen, aber das ist dann doch einfach nur Malen-nach-Zahlen für Fortgeschrittene. Denn für ein gutes, schönes Makeup-Resultat muss man eben etwas Ahnung von Farbdynamik, Komplementierung, Licht und Schatten und und und verstehen.
Einfach ausgedrückt: man muss ein Auge dafür haben!

Quelle: kikocosmetics.com/de-de

Preis / Leistung

Wie ihr seht sind die Produktbilder von der KIKO Homepage einerseits sich untereinander extrem ähnlich und andererseits nicht wirklich farbecht. Mein Bronzer Puder mit der Farbnummer 01 ist weitaus heller und sandiger als die doch sehr pfirsich-farbene Bildvariante von KIKO selber …

Neben meiner Farbe 01  Natural Tan gibt es (wie ihr oben sehen könnt) noch fünf weitere Farbnuancen: 02 Almond, 03 Cinnamon, 04 Honey, 05 Biscuit und 06 Sienna. Die Flawless Fusion Bronzer gibt es standardmäßig in den KIKO Stores und kosten jeweils € 12,90.

Die Bronzer haben eine sehr feine Textur für besonders einfaches Auftragen und eine samtige Konsistenz. Tatsächlich ist es ein Klacks, die Farbe zu verblenden. Gerne verwischt man (wenn ich man schreibe, meine ich in diesem Fall mich) das Produkt dann auch mal schnell so stark, dass man nochmal nachlegen muss.
Ähnlich wie beim Shade Fusion Trio Blush kommt auch der Flawless Fusion Bronzer in einer ultra schicken Gunmetal-Ummantelung daher, die im Deckel die Initialien KK graviert hat und sich über einen Magnetverschluss sicher verschließen lässt. Auch hier finden wir den praktischen Innenspiegel wieder.

IMG_4105 Kopie

Fazit

Für den Preis bekommt man ein wirklich gutes Produkt, das besonders für Bronzing-Anfänger interessant sein könnte. Denn trotz guter Farbabgabe, kann man das Produkt hervorragend „dosieren“ und die Intensität schrittweise verstärken.
Es ist eine tolle Ergänzung zur Kategorie: healthy glow (dt.: gesundes Strahlen), denn die Farben sind sehr schön schlicht und natürlich, was mir besonders gut an diesem Produkt gefällt. Sonst finde ich häufig viel zu dunkle, orange-stichtige Brauntöne die dazu noch mit tonnenweise Glitzer versehen sind – absolut nicht meine Welt und was ich mir zum Konturieren wünsche.
Persönlich werde ich aber definitiv noch den Benefit „Hoola“-Bronzer und das MAC „Harmony“-Blush in meine Sammlung aufnehmen. Besonders, da ich die beiden aschigen Farben außerordentlich passend finde als Bronzing-Puder für meine sehr blasse Haut.

Trotzdem ist das Flawless Fusion Bronzer Powder ist eine prima Alternative zu den (gehypten) High-end Produkten, die für den Preis zumindest mal bei nächster Gelegenheit im Store angeschaut und/oder ausprobiert werden sollte.


Nutzt ihr Bronzer? Eher den stärker pigmentierten Typ oder doch lieber etwas leichtes, natürliches wie den KIKO Flawless Fusion?

Signatur_130616

KIKO | Shade fusion Trio Blush (01 / natural rose)

Mädels, lang‘ ist’s her. Endlich gibt es was Neues von mir zu lesen, denn ich war endlich(!) mal wieder Make-up shoppen. Auch wenn es am Ende nur ein einziges Produkt zu mir nach Hause geschafft hat, ist es nicht weniger erwähnenswert. Deswegen schauen wir uns heute mal genauer an was das KIKO Shade fusion Trio blush so kann.

IMG_3938 KopieDas Blush besteht aus drei Farben, wie der Name Shade fusion Trio schon verrät. In meinem Fall handelt es sich dabei, um die Kombination aus zart rosa, altrosa & Rosenholz-Ton die zusammen in Nummer 01 / natural rose enthalten sind.

IMG_3940 Kopie

Die Verpackung ist im schicken grau-silbernen Gunmetal-Finish, das unglaublich hochwertig und edel wirkt, obwohl es Kunststoff ist. So etwas freut mich immer bei günstigeren Produkten, wenn man es ihnen nicht sofort ansieht. Ein bisschen Glitz & Glamour sollte meiner Meinung auch für den kleinen Geldbeutel drin sein.

Außerdem verfügt die Verpackung über einen integrierten Spiegel und einen praktischen Magnetverschluss, so dass das Rouge sicher ist vor sonstigen Einwirkungen im Schminktäschchen.

IMG_3941 Kopie

Das besondere an dem dreifarbigen Rouge ist der regulierbare Effekt, den man damit erzielen kann. Denn die feine Textur ermöglicht nicht nur einen leichten, sofortigen Auftrag mit perfektem Halt, sondern ist auch noch super einfach zu verblenden und aufzubauen.

Ich gehöre ja eher zu den Damen, die sich morgens mal ganz leicht Überschminken mit Rouge. Einmal kurz zu fest ins Rouge Pöttchen gedippt und SCHWUPPS zu viel im Gesicht. Immer wieder ärgerlich. Doch das Shade fusion Trio macht es mir da sehr einfach, da ich mit nur einem kleinen bisschen schon ein tolles Ergebnis erzielen kann und bei Bedarf problemlos die Farbintensität aufstocken kann.

IMG_3932 Kopie

Die Shade fusion Trio blushes sind Teil des KIKO Standard-Sortiments und ist erhältlich in 6 Farben (01/Natural rose, 02/Sand, 03/Abricot, 04/Peach rose, 05/Marsala und 06/Pink). Die Blushes mit 3 Farbtönen in einem Produkt kosten jeweils 10,90€.

Alle sind dermatologisch getestet, ohne Paraben und sind nicht komedogen (d.h.sie sollen keine Stoffe beinhalten, die Hautunreinheiten potentiell fördern).

IMG_3942 Kopie

Fazit

Für mich ist dies mein Frühlings-Blush 2016. Zarte Farben ohne Glitzer oder Glimmer, die einfach perfekt zu meiner hellen Haut passt und sich sowohl im Alltag als auch für „schickere“Events super verarbeiten lässt. Textur, Farbabgabe, Optik und Preis überzeugen mich auf ganzer Linie und ich bin versucht beim nächsten KIKO Besucht mir nochmal eine weitere Farbe mitzunehmen.
Ein klarer Daumen hoch von mir !!

Signatur 012016

Maybelline New York | COLORsensational REBEL BOUQUET

Auch wenn das Wetter derzeit mal so überhaupt nicht weiß was es will, ist mir einfach schon total nach Frühling & Sonne! Und Frühling bedeutet für mich vor allem: weg mit dem langweiligen, tristen Winterdunkel und hallo fröhlich-frisches Bunt!

Da ich nun seit ein paar Wochen total auf Lippenfarbe stehe, habe ich mal in meinem Schmink-Schublädchen geschaut was ich da so angesammelt habe. Und tatsächlich habe ich ein paar Schätze wieder entdeckt, die hervorragend in mein aktuelles Frühlings-Beuteschema passen: die Lippenstifte der Rebel Bouquet Kolletion von Maybelline!

Rebel2

Die Farben der Rebel Bouquet-Kollektion sind wirklich super schrill & intensiv und sicherlich erst mal gewöhnungsbedürftig. Ich habe auch erst mal ein klein wenig gebraucht mich mit diesem Look anzufreunden, aber jetzt gefällt er mir ehrlich gut. Besonders in Kombi mit einem schlichten, gerne dunkleren Outfit – dann „poppt“ die Farbe auf den Lippen so richtig.

Maybelline war letztes Jahr so freundlich mir die Farben #185 Plushest pink, #365 Plum passion und #448 Coral Flourish kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Besonders Coral Flourish (Bild Mitte) gefällt mir an mir wirklich super gut. Es ist nämlich kein orange-stichiges Rot, wie der Name annehmen lässt. Gerne sind in der Drogerie Korallentöne orange-lastig. In diesem Fall nicht. Hier haben wir ein schönes rötlich angehauchtes Pink, dass dem extrem hellen Hautton wie mir ausgezeichnet steht und mich nicht nochmal extra blass aussehen lässt.

Aber auch Plushest Pink ist für Blasshäutchen wie mich ein toller Bonbon-Pinkton, auf den man aber stehen muss.

Plum Passion ist im Gegensatz zu den anderen beiden ein wenig zu blau-stichig, weswegen es mir das Gefühl gibt als würde ich irgendwie kränklich aussehen. Ihr wisst schon, wenn man unterkühlt ist und die Lippen anfangen sich bläulich zu verfärben… Also definitiv kein Look den man „gerne“ hat/trägt. Also sorry Plum Passion, du wirst wohl leider weiterhin dein Dasein unbeachtet in meiner Schminkschublade fristen.

Fazit

Ich habe meine Frühlingsfarben schon jetzt gefunden und das ohne viel Geld investieren zu müssen, denn immerhin hatte ich glücklicherweise die Rebel Bouquet Lippis eh schon Zuhause. Einziges Manko: soweit ich weiß war die Rebel Bouquet Kollektion limitiert. Wem also die Farben gefallen, könnte echt Probleme haben jetzt noch diese zu bekommen…
Nichts desto trotz bin ich mir sicher, dass ähnliche Farben immer noch zu bekommen sind und wer wirklich Bock hat auf solche knalligen Farben, der wird sie auch finden. 😉

Vielen Dank auch nochmal an dieser Stelle an Maybelline New York für die bereitgestellten Produkte.

Signatur 012016

LUSH | Melting Marshmallow Moment (Ölbad)

Dieses süße Ölbad ist für all die süßen Momente in deinem Leben gedacht, in denen du einfach nur in süßer Zuckerwatte schweben möchtest. Lehn dich zurück und lass jeden Ärger in beruhigendem Eibisch- und Ringelblumenpulver zerschmelzen. Wenn die fröhlichen gelben und pinken Töne dich nicht aufheitern können, dann schafft es garantiert der zuckersüße Duft. Lass es einfach in deinem Badewasser schmelzen und mmm…mach dich frei.

IMG_3745 Kopie.jpg


Diese kleine pink-gelbe Badeöl-Tablette mit feinem Silberschimmer verzaubert euer Badewasser in eine pfirsichfarbene Lagune der Entspannung und bringt dazu noch einen ganz wundervollen süßen Duft mit sich. Wer ein Freund der beliebten SNOW FAIRY (limitiertes Winterprodukt) ist wird diesen Duft lieben! Zuckersüß und herrlich fröhlich frisch macht es einfach gute Laune, schon vor dem entspannenden Ölbad.

FAZIT

Ein wirklich zuckerwatte-süßes Ölbad für einen entspannten Abend in der Wanne. Ich finde den Duft wirklich klasse, man muss aber auch auf „süß“ stehen, sonst denke ich kann man mit diesem Produkt auch kräftig daneben greifen.
Preis-Leistungs-technisch finde ich, gehören diese Ölbader eher in die teurere Ecke mit 3,45€ pro Stück. Insbesondere da man diese nur einmalig benutzen kann.

Aber ich persönlich habe momentan einfach mehr von einem guten Ölbad zum Entspannen als von einer Badebombe oder einem Schaumbad. Da sowohl der Duft angenehm intensiv ist, als dass auch meine Haut verwöhnt wird.

Deshalb für mich ein klares Nachkauf-Produkt !! 😉

Signatur 012016
MmmeltingMarshmellow-oxf-1Quelle: LUSH / http://www.lush-shop.de/mmmelting-marshmallow-moment-oelbad.7296.html