LIEBESKIND BERLIN Geldbörse „Lani“ – double dyed – caramel

Lana3

Neulich bei Liebeskind-Berlin – da hat sich die Carina ein neues Goodie gegönnt. Eine neue Geldbörse sollte es sein und das Modell LANI hat es zu mir nach Hause geschafft!

An sich ist sie ein schickes Multitalent mit lässigem Stil. Leder, Nieten, Gold und double-dyed (doppelt gefärbt). Die LANI Geldbörse zieren goldfarbene, rautenförmige Nieten auf der Vorderseite und Ton-in-Ton-Nähte ringsum.  Das verleiht der Geldbörse einen besonders kantigen, rockigen Charme. Trotzdem ist sie durch die schlichte, abgerundete Form elegant und zeitlos schön. Ein kleines bisschen sexy Rebellion in der Handtasche für noch nicht ganz so erwachsene Groß-/Kleinstadt-Ladies.

Sie hat die perfekte Größe für fast jede Handtasche mit ihren schlanken Maßen von 15x9x2 cm (HxBxT). Damit ist sie zwar nicht für ganz kleine Weggeh-Handtäschchen gemacht (dafür könnte man bspw. das herausnehmbare Münzfach nehmen?!), aber kompakt genug im Alltag.

LANI gibt es übrigens insgesamt in 5 Farben: powder, mint, light blue, black und caramel.

LANI ist aus fein genarbtem Rindleder, lässt sich einfach & schnell aufklappen und mit einem Riegelverschluss zuknöpfen. Sie enthält ein Scheinfach, 10 Kartenfächer und 2 Steckfächer für zB. den „alten“ Perso. Der besondere Clou ist aber das herausnehmbare Münzfach, dazu aber gleich mehr.

Lana5
Alle Funktionen auf einen Blick.
Lana1
Und hier nochmal das Scheinfach im Close-up (leider ohne Inhalt).

 Gewöhnungsbedürftig für mich war anfangs das abnehmbare Münzfach schon.

Natürlich kann man nun fragen: woran muss man sich denn bitte bei einem Münzfach gewöhnen? Und sicherlich ist man nicht alleine mit dieser Meinung. Aber…!

Lana2

Aber ich bin nunmal sehr picky was die Funktionalitäten in meinem Portemonnaie angeht. Und dieses super weiche „Leder-Säckchen“, das als Münzfach fungiert, hat mir nicht von Anfang an gefallen. Zuerst hatte ich die Befürchtung, dass bei zu viel Kleingeld alles immer raus purzelt, wenn man an das Fach geht. Denn es ist ja in sich selbst so instabil und weich, dass es sehr schwabbelig erscheint. Dann natürlich der Gedanke, ob das Portemonnaie nicht unnötig schwer wird, wenn man so viel Stauraum für Münzen hat?

In beiden Fällen kann ich Entwarnung geben, keins dieser Szenarien hat sich für mich (bisher) bewahrheitet. Alles hält, sitzt und tut seinen Dienst ohne Probleme. Also soweit völlig umsonst Berührungsängste damit gehabt.

Lana6
LANI – (m)eine perfekte Begleitung!

Insgesamt hätte ich es nicht besser treffen können mit LANI. Sie ist aus Leder. Sie hat eine tolle, frische (Frühlings-)Farbe. Sie hat einen edgy, aber trotzdem eleganten Look. Und bietet genug Stauraum für meinen Kartenwust.

So wünsche ich mir mein Portemonnaie und erfreue mich nun jeden einzelnen Tag daran, wenn ich es benutze und bereue den Kauf kein Stück! ♥ Kleiner, persönlicher Wunsch von mir wäre zwar noch ein „Guck-Fenster“-Fächlein bei den Karten aber hey

LANI hat übrigens auch noch Familie, und zwar ihre kleine Schwester CONNY und SENTA, die Große unter den Dreien.

Wie gefällt euch die LANI Geldbörse von Liebeskind-Berlin? Seid ihr auch so wählerisch wie ich bei euren Accessoires oder steht für euch die Funktionalität im Vordergrund?

Bis bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s