MAYBELLINE Dream Wonder Nude Make-up (sand)

Dream Wonder 01

Vor etwa einer Woche war MAYBELLINE so nett und schickte mir ein hübsches kleines Päcken mit dem neuen Dream Wonder Nude Make-up drin zu.

Die Freude war bei mir natürlich riesengroß, da ich einerseits überhaupt nicht damit gerechnet hatte und andererseits weil ich echt gerne neue Teint Produkte ausprobiere.

Meine Make-up Erfahrungen sind ja ehrlich gesagt noch etwas spärlich. Denn ich habe über viele Jahre eigentlich wenn dann nur die MAC Studio Sculpt Foundation benutzt oder einfach nur gut deckenden Concealer, weil ich mehr einfach nicht brauchte. Zuletzt habe ich dann Ende letzten Jahres die ASTOR Perfect Stay 24h Foundation + Perfect skin Primer für mich entdeckt. An der ich seitdem hänge und lieb gewonnen habe.

Ihr seht, was Make-up / Foundations angeht bin ich wirklich ein (fast) unbeschriebenes Blatt.

Für mich steht halt „Natürlichkeit“ im Vordergrund, was mein daily makeup angeht. Ich bin eben der „No Make-up“-Make-up Typ. Und viele Foundations sind mir einfach too much. Das sieht mir oft alles zu künstlich aus, zu komisch, zugespachtelt. Ich finde es gut, wenn ich kleine Rötungen ausbessern kann oder leichte Unreinheiten kaschieren, aber an sich bin ich mit meiner Haut zufrieden und brauche da keine super deckenden, mega kaschierenden full-face Make-ups.

Und da kommt ein NUDE Make-up natürlich genau richtig!!

Maybelline7
So hübsch verpackt durfte ich das DREAM WONDER NUDE Make-up in Empfang nehmen.

„Das MAYBELLINE Dream wonder Nude Make-up ist ein hauchzartes Flüßig- Make-up für ein natürliches Ergebnis – ganz ohne Ränder.“

Das Produkt kommt in 5 Nuancen daher: ivorycameosandfawnsun beige.

Mir wurde der mittlere Farbton sand (30) zugeschickt, ein offen gestanden doch recht dunkler Ton für meine sehr helle, blasse Haut. ABER ich kann direkt Entwarnung geben: wer gründlich verblendet und sparsam mit dem Produkt auf der Haut umgeht, kann das Produkt optimal ausblenden. So, dass sand als mittlerer Farbton selbst auf meiner Haut natürlich erscheint. Klar, es wird dadurch nicht plötzlich super hell, aber ich kann es so gut ausblenden, dass es auf mir natürlich wirkt – trotz dunklerer Nuance.

Finde ich sogar recht hübsch. Wirkt sonnengeküsst und nicht so vampir-blass.

Die Pigment-Formulierung ist ultra dünn, ultra flüßig. Fast schon wässig. Das soll aber direkt die Besonderheit daran sein, dass dieses Flüßig- Make-up 12x dünner ist als herkömmliche Make-up Texturen. Dadurch soll es sich aber wundervoll leicht und hauchdünn auftragen lassen und dazu optimal deckend sein.

Ja-ein. Ultra dünn und wundervoll leicht auf der Haut – JA. Optimal deckend – definitiv NEIN.

Auf der Haut habe ich das Gefühl, verwandelt sich das Flüßig- Make-up in eine pudrige Konsistenz und schmiegt sich ganz toll an. Fühlt sich klasse an und hat einen super schönen, matten Effekt auf der Haut. Top. Aber eben dadurch, dass es so ultra dünnflüßig ist, kann es einfach nicht deckend sein. Es hat maximal leichte bis mittel-leichte Deckkraft. Also nichts für Ladies mit Problemhaut oder die etwas abdecken wollen. Selbst ich brauche nun täglich wieder meinen Concealer, um meine super mini-leichten Augenringe zufriedenstellend zu kaschieren. Das allein schafft das Make-up nicht.

Und noch ein kleiner Hinweis: Verblenden ist ein Muss!! Wer dieses Produkt nicht verblendet, wird fiese Ränder haben, scheckig aussehen – deshalb verblenden, verblenden, verblenden.

Maybelline6

Der tropfen-förmige Applikator ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Maybelline beschreibt diese Form gut gemeint als „einzigartig“.

Der Clou an diesem neuartigen, integrierten Applikator soll sein, dass man damit das Make-up ultra-präzise direkt auf die Haut auftragen kann und damit eine einfache Anwendung garantiert ist. Denn so einfach soll die Anwendung sein: 1. Gut Schütteln und 2. Produkt vom Applikator auf den Finger tropfen. Und ich bin ganz ehrlich, wer nicht nach diesen beiden Schritten vorgeht, wird ein Problem haben. Denn das Produkt mit dem Applikator direkt aufs Gesicht auftragen bzw. auftropfen ist nicht sonderlich effektiv.

Eine Kleinigkeit die mir noch aufgefallen ist als Pinsel-Mädchen: für gewöhnlich trage ich meine Foundation mit dem ZOEVA 110/Face shape brush auf. Bei dem Produkt leider nicht die beste Idee, denn ich habe das Gefühl, die Pinselhaar transportieren das Produkt viel eher in den Pinsel als auf meinem Gesicht. Irgendwo habe ich beiläufig den Hinweis gelesen, dass man das Dream Wonder Nude Make-up mit einem Schwämmchen oder mit den Fingern auftragen sollte.

Maybelline5

Fazit: ich bin zwiegespalten! Mit 9,85€ liegt das Fluid Make-up absolut im Mittelfeld was Drogerie Make-up betrifft. Es gibt PROs und leider auch einige CONs. Zu den PROs gehört definitv seidige Finish das das Make-up auf der Haut hinterlässt, dank der super leichten Deckkraft. Auch, dass eine meiner Meinung nach zu dunkle Nuance sich so wunderbar aus-blenden lässt und für mich passend wirkt finde ich toll. Leider gibt es aber auch CONs wozu auf jeden Fall gleichzeitig die dünnflüßige, kaum kaschierende Deckkraft. Klar, Concealer geht immer, aber ich finde es eben besser von ein Produkt beides miteinander kombiniert. Aber als mega Abtörner empfinde ich ganz klar den „einzigartigen“ Applikator, der einfach nur mies ist. Unhandlich und ineffektiv in der Anwendung.

So ist zumindest mein Eindruck nach 7-10 Tagen (täglicher!) Anwendung. Und ich hoffe, vieles ist einfach nur ein Gewöhnungssache, denn ansonsten finde ich das Dream Wonder Nude Make-up eigentlich echt ganz gut und werde es definitiv weiter benutzen.

Vielen Dank nochmal an Maybelline, die mir dieses Produkt zur Verfügung gestellt haben.

Bis bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s