II. FashionBloggerCafé shoedition – 06. Februar 2015 – Düsseldorf

Logo_2014_M_RGB

 Vom 4.-6.Februar fand wieder die GDS Global destination for shoes & accessoires in Düsseldorf statt und zu diesem Anlass lud Styleranking zum II. Fashion Blogger Café shoe edition ein.

FBC food court

Von 10-17 Uhr stand allerhand Programm für uns schuhverrückte Blogger & Vlogger auf dem Stundenplan und man konnte sich wirklich nur sehr schwer entscheiden was man zuerst machen möchte.

Erst einmal aber das feste Programm, das Styleranking für uns vorbereitet hatte und wie ich heraus hören konnte bei Gesprächen, eben auch bei einem Großteil der anwesenden Fashionistas Pflichtprogramm war.

Um 12.3o Uhr fand die Blogger Runaway Show statt, bei der ausgewählte Modeblogger die neuesten Schuhtrends als exklusive Modenschau in Szene setzten. Alice M. Huynh, Blogger-Testimonial der Schuh- und Accessoiremesse GDS mit ihrem Blog I heart Alice. Minnie Seibt aka. MinnieKnows, Bina Noehr alias stryletz, Vicky Wanka von Vickys Mode-Blog und last but not least Frida Mindt mit ihrem Blog FridaFridaFrida waren die 5 glücklichen Modeblogger, die die coole Modenschau inszenieren durften.

GDS

Um 14.oo Uhr hatte Marina Timm für uns einen Workshop zum Thema „Kreatives Media-Kit – wie transferiere ich meine Leidenschaft in Zahlen“ vorbereitet, bei dem sie uns ihren Weg vorstellte und ein paar Tipps gab, wie man Daten und Fakten des eigenen Blogs für Kooperationspartner ansprechend aufbereitet.

Ein wirklich interessantes Thema, leider gab es nur begrenzt Sitzmöglichkeiten für alle Zuhörer und so war es dabei ein wenig knubbelig und viel mehr eine Stehparty.

Um 15.oo Uhr stellte uns Styleranking dann ihre Umfrageergebnisse zur Monetarisierung vor. Dabei wurden Durchschnittspreise für Advertorials vorgestellt, was Unternehmen am meisten buchen und noch einiges mehr, was bei der Vermarktung eines Blogs hilfreich sein kann.

Neben dem „festen Programm“ gab es aber noch so einiges was es auf der GDS zu erkunden, bestaunen und knipsen gab und vor allem war man natürlich super gespannt darauf was die Sponsoren ClarksRockportBugatti shoesCompeedPeter Kaiser und Collonil für uns als Überraschungen parat hielten.

Direkt zu Beginn stolperte ich in diese nette junge Dame, Katharina Hermes. Ich muss tatsächlich gestehen, dass ich vor allem auf sie aufmerksam geworden war aufgrund ihrer neon-orangen, glitzernden „Keilabsatz“-Pumps.

Heelbopps2
Die Chefin höchstpersönlich mit ihrem Produkt HEELBOPPS.

Wir kamen auch recht schnell ins Gespräch und sie stellte uns stolz ihr innovatives Produkt, die Heelbopps vor. Das sind dekorative High Heel-Absätze, für besseren Halt, sicheren Gang und Schutz eurer Lieblings-Pumps.

Mehr dazu erfahrt ihr in meinem kommenden Post, der sich ausschließlich mit den Heelbopps befasst.

Heelbopps
Bunt, glitzernd, sexy – HEELBOPPS. Sogar Katy Perry soll sie beim Super Bowl getragen haben.

Ein bisschen geärgert habe ich mich schon, dass ich mich morgens noch gegen High Heels entschieden habe, denn zu gern hätte ich auch selber die Heelbopps mal an-/ausprobiert.

Bugatti

Die Sponsoren im Styleranking Bereich hatten allerhand witzige Aktionen für uns vorbereitet. Angefangen mit Bugatti shoes, die nicht nur super süß ausschauende Cupcakes anboten, sondern auch eine Aktion bei der man mit einem Shoefie und dem Hashtag #bugatti-shoes-woman auf seinem eigenen Instagram die Möglichkeit hatte ein paar Bugatti Schuhe zu gewinnen, das man sich vorher ausgesucht hat, knipste und dann postete.

Colonil

Colloni2

Bei Collonil konnte man sich ausführlich über die richtige Lederpflege informieren lassen anhand vieler bunter Beispiel-Materialien und den dafür geeigneten Lederpflegeprodukten von Collonil.

Compeed

Gegenüber bei Compeed konnte man sich schmucke Fußkettchen designen. Unter fachkundiger Anleitung der Damen von Perlenreich und mit vielen Beispiel-Kettchen zur Inspiration konnte man direkt los legen, wenn man denn dann auch mal einen freien Platz bekommen hat.

Compeed3

Compeed2

Nicht nur, dass man bei der großen, bunten Auswahl an Farben und Formen schon so seine Schwierigkeiten hatte sich zu entscheiden, leider waren auch so manche Bastelmaterialien nicht ganz zweckmäßig. Mein erster Versuch auf ein Lederband Perlen aufzufädeln scheiterte leider kläglich, da sich das geflochtene Lederbändchen mit jeder Kugel weiter aufribbelte.

Daher entschied ich mich im zweiten Anlauf für eine Version aus Draht.

Zum Schluss wurden unsere Fußkettchen in transparente Tütchen verpackt und mit einem Compeed-Sticker verschlossen und obendrauf gab es dann noch eine Packung Blasenpflaster mit Aloe Vera bei brennendem Schmerz. Schon alleine dafür hat sich das mühsame Auffädeln und Verknoten gelohnt. 😀

Proviant
Erfrischung im Retro-Look: zwischendurch mal abkühlen mit einer Zitronen & Ingwer Limo von Proviant Berlin.

Zwischendurch schlenderten wir (wir, das waren das Reviermädchen Svenja und ich) durch die verschiedenen Hallen der GDS und bestaunten die vielen tollen Schuhe, die die internationalen Aussteller an ihren Ständen präsentierten.

Leider war die Begeisterung für Fotos nicht so groß und an vielen Ständen klebten dicke rote Aufkleber mit „No cameras“ Icons gut sichtbar und abschreckend. Wirklich schade. Aber am Ende dieses Posts findet ihr noch ein paar nette Bilder von meinen Messe-Favoriten, die ich mit Erlaubnis, machen durfte.

Wir hatten wirklich Glück, dass am Freitag, dem letzten Tag der GDS, nicht wirklich viel externes Publikum da war. Sondern, dass man als Blogger die Messe fast für sich alleine hatte und daher wunderbar in Ruhe und ganz gemütlich herum bummeln konnte.

Goodie bag

Und das Ende dieses tollen Tages, dieses spannenden Events war natürlich die von allen wohl fieberhaft erwartete Goodie bag!

Prall gefüllt mir tollen Sachen, das sich auch schon im Gewicht wieder spiegelte. Es war wirklich alles drin, natürlich vorrangig zum Thema Schuhe & Accessoires, aber auch ein paar witzige Giveaways wie das Kokoswasser, ein Mini Trockenshampoo oder Duschgel. Mein persönlichen Highlights im Goodie bag waren die weißen Sneaker Socken von Rockport aus dem ganz einfachen Grund: denn ich habe auf der GDS beim vielen Schuhe anprobieren, eine meiner Sneakersocken die ich an dem Freitag trug verbummelt. Leider war das auch mein letztes Paar Sneaker-Socken, aber glücklicherweise habe ich nun ja Nachschub, der auch noch eine Gelpolsterung an der Ferse hat für besseren Halt und weniger Reibung. Top.

Toll finde ich auch das Compeed Blasenpflaster und -stick Päckchen, damit kann das Frühjahr und Ballerina-Wetter getrost kommen, ich bin für den Blasen-Notfall ausgestattet. 😉

Aber ich hoffe natürlich, dass ich davon verschont bleibe. Besonders da ich jetzt ein ganz neues Paar Pumps habe dank Clarks. Wenn man sich nämlich frühzeitig akkreditiert hatte, durfte man sich vorab ein paar Clarks Schuhe aussuchen und bei mir ist die Wahl dabei auf das Modell Crumble Berry in schwarz gefallen. Auch darüber werde ich aber nochmal separat berichten. 😉

Und zum Schluss nun noch ein paar bebilderte Eindrücke von meinem Tag auf der GDS.

Butterfly Twists3
Faltbare Ballerinas von Butterfly Twists.

Butterfly TwistsButterfly Twists2

Maruti
Traumhaftschöne Plateau-Booties von MARUTI aus der Herbst/Winter Kollektion 2015.

Schuhbaum

Vom 29.-31.Juli 2015 findet die nächste GDS in Düsseldorf statt und ich hoffe auch ein III. Fashion Blogger Café shoe edition, ich wäre auf jeden Fall wieder dabei.

1000 Dank natürlich an Styleranking für diesen grandiosen Tag!

Bis bald!

Advertisements

4 Gedanken zu “II. FashionBloggerCafé shoedition – 06. Februar 2015 – Düsseldorf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s